„Durchdrehen!“

 

Mit „Durchdrehen!“ fördern das Kultursekretariat NRW Gütersloh und das Landesbüro Tanz/Tanzvermittlung NRW tanzkünstlerische Projekte für junge Menschen ab der 5. Klasse. Professionelle Choreografen und junge Tänzer treffen aufeinander, um sich ein Jahr lang mit Tanz zu beschäftigen. Tanz zu (er)leben ist das Ziel. Dies geschieht auf unterschiedlichen Wegen: Sich selbst tänzerisch zu erfahren – ob auf der Bühne oder im Proberaum – ist das Herzstück des Projekts. Außerdem besuchen die Jugendlichen professionelle Tanzproduktionen. Im Rahmen eines Festivals, das im Rhythmus von zwei Jahren durch die Mitgliedsstädte des Kultursekretariats wandert, werden die Ergebnisse aus den beteiligten Tanzgruppen der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Wer kann sich bewerben?
Schulische und außerschulische Gruppen, Ensembles und Projekte aus den Mitgliedsstädten des Kultursekretariats NRW Gütersloh, die mit Kindern und Jugendlichen ab Klasse 5 im Bereich des zeitgenössischen Tanzes arbeiten.


Wofür kann man sich bewerben?
Für eine finanzielle Unterstützung des Honorars der Künstler/Choreografen von max. 3.600€ für den Projektdurchlauf von einem Jahr (Bsp.: 1.800€ für 2. Halbjahr 2018/ 1.800€ für 1. Halbjahr 2019). Und für weitere Förderpauschalen für den Besuch einer professionellen Tanzaufführung und für die Anreise zum Festival.


Wie kann man sich bewerben?
Derzeit sind keine Bewerbungen möglich.

Weitere Informationen auf www.durchdrehen-nrw.de.

 

Foto: Ursula Kaufmann