03.07.2018 13:41 Alter: 79 days
Kategorie: Aktuelles Aktuelles

Stellenausschreibung: Geschäftsführung

Wir suchen eine/n Nachfolger/in für die Geschäftsführung


 


Bei der Stadt Gütersloh ist zum 01.01.2019 im Kultursekretariat die Aufgabe als

Geschäftsführung für das Kultursekretariat NRW Gütersloh (EG 15 TVöD)

zu besetzen.


Das Kultursekretariat NRW Gütersloh ist ein seit 1980 bestehender Zusammenschluss von zurzeit 75 Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens, des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe sowie des Landesverbandes Lippe auf der Basis einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung. Kulturpolitische Intention ist die Intensivierung der Zusammenarbeit seiner Mitgliedsstädte in allen Aufgabenbereichen kommunaler Kulturarbeit mit dem Ziel der Qualifizierung der kulturellen Angebote und der Effizienzmaximierung durch Kooperation. Die Förderung wird aus jährlichen Zuwendungen des Kulturetats des Landes NRW bestritten. Das Kultursekretariat hat seinen Sitz in Gütersloh als eine seiner Mitgliedsstädte.

 

Gesucht wird eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit, zu deren Aufgabenschwerpunkten neben der Geschäftsstellenleitung gehören:

  • Entwicklung neuer Förderprojekte in der Verbindung von Landesvorgaben mit kommunalen Interessen und Umsetzungsmöglichkeiten
  • Fachliche Qualitätssicherung der kulturellen Projekte, die den konstitutiven Markenkern des Kultursekretariates darstellen
  • Vertretung des Kultursekretariats auf Landes- und Regionalebene in Abstimmung mit dem Vorstand
  • Vorbereitung der Gremiensitzungen (Ständige Konferenz, Hauptausschuss) und Leitung der Arbeitskreise
  • Steuerung der Projektentwicklung und -betreuung im Verwaltungs- und künstlerisch-wissenschaftlichen Bereich

 

Sie bringen mit:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einer geisteswissenschaftlichen oder kulturfachlichen Disziplin
  • Mehrjährige Leitungserfahrung in einer Verwaltungseinheit mit kulturfachlicher Ausrichtung
  • Vertiefte fachliche Kenntnisse der Kulturszene in mindestens zwei Kunstsparten bzw. zwei Bereichen kommunaler Kulturarbeit
  • Verhandlungsgeschick
  • Repräsentationsvermögen
  • Personal-, Organisations- und Finanzkompetenz
  • Identifikation mit den Führungsleitlinien der Stadt Gütersloh

 

Die Wohnsitznahme in Gütersloh oder im näheren Umkreis von Gütersloh ist wünschenswert.

 

Die Stelle wird nach § 32 TVöD (Führung auf Zeit) zunächst für die Dauer von 4 Jahren vergeben. Eine dauerhafte Anstellung wird nach Bewährung in Aussicht gestellt.

 

Die Stelle ist nach EG 15 TVÖD ausgewiesen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die auch in Teilzeit besetzt werden kann, wobei die Bereitschaft erwartet wird, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen.

 

Ausländische Studien- und Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle und weitere Informationen finden Sie über das Portal der Bundesregierung: www.anerkennung-in-deutschland.de

 

Die Stadt Gütersloh handelt familienfreundlich und fördert die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Bewerbung von Menschen mit einer Schwerbehinderung wird bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

 

Hat die Stelle Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 05.08.2018 unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=460736.