Literatur Plus - Stefan Weidner und Hesen Kanjo

STEFAN WEIDNER, geboren 1967 und wohnhaft in Köln, studierte Islamwissenschaft, Germanistik
und Philosophie an den Universitäten Göttingen, Damaskus, Berkeley und Bonn. Er arbeitet als Autor, Übersetzer, Literaturkritiker und seit 2001 als Chefredakteur der Zeitschrift Fikrun wa Fann, die vom Goethe-Institut herausgegeben wird und zum Dialog zwischen westlicher und islamisch geprägter Kultur beitragen soll. Er hat zahlreiche Lyriker aus dem Arabischen übersetzt, darunter Adonis und Mahmud Darwisch. Für seine Arbeit wurde er vielfach mit Preisen bedacht, u. a. 2006 mit dem Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg und 2014 mit dem Paul Scheerbart-Preis. Seit Oktober 2012 ist Weidner Gründungsmitglied der Akademie der Künste der Welt in Köln. Zudem ist er Mitglied in der Schriftstellervereinigung PEN-Zentrum Deutschland.

 

Stefan Weidner bietet gemeinsam mit Hesen Kanjo Lesungen mit Musik zu Ibn Arabis »Der Übersetzer der Sehnsüchte« an.

 

Bildrechte: privat