Lyrik - Ralf Thenior

Ralf Thenior, geb. 1945 in Bad Kudowa (Kudowa Zdroj), Schlesien, lebt in Dortmund. Er ist Lyriker, Erzähler, Essayist, Herausgeber, Übersetzer, Hörspiel- und Featureautor sowie Kinder- und Jugendbuchautor. Für sein umfangreiches Werk erhielt er verschiedene Literaturpreise und Auszeichnungen, u. a. 1990 den Literaturpreis Ruhrgebiet und 1993 den Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis. 1996 war er Stadtschreiber von Plovdiv, 2006 bekam er das Große Edenkoben-Stipendium, und 2009 gastierte er als Writer-in-Residence beim Wintertuin Poesie-Festival Nijmegen. Für seine Minutengeschichten bekam er 2009 den »Preis der SalonLöwinnen, Oberhausen«, sein Gedicht Telenovelacrimo« wurde mit dem postpoetry-Preis 2011 ausgezeichnet und für »Global Lingo – a work in progress« erhielt er 2014 den Kunstgeflecht-Preis.


Ralf Thenior bietet neben Lesungen auch Workshops zum Kreativen Schreiben und Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche in allen Altersgruppen sowie für Erwachsene bis ins Seniorenalter an.

 

Bildrechte: Klauspeter Sachau