"Der Räuber Hotzenplotz" Kompanie HANDMAIDS

Figurentheater frei nach dem Kinderbuch von Otfried Preußler

 

Eine Großmutter auf Verbrecherjagd! Denn der Räuber Hotzenplotz treibt sein Unwesen und hat Großmutters Kaffeemühle eingeheimst! Doch da hat er die Rechnung ohne Kasperl, Seppel und eine entschlossene alte Frau gemacht. Gemeinsam machen die sich nämlich auf den Weg, um die gestohlene Kaffeemühle zurückzuholen, und begegnen dabei dem großen und bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann, einer verzauberten Froschfee, einem Unsichtbarkraut und anderen Gefährlichkeiten!

 

Ob die Großmutter am Ende zu ihrem heiß geliebten kalten Kaffee kommt?

 

 

Die Spielerin nimmt die Rolle der Großmutter ein und führt dabei virtuos die Handpuppen der Protagonisten. … In einer wunderbaren Neubelebung des Kasperl-theaters nehmen Kasperl und Seppel das junge und nicht mehr ganz so junge Publikum mit – mitten hinein in die Welt der Großmutter.
Nominierung Ikarus-Preis, Jurybegründung

 

 

Mit Sabine Mittelhammer

Regie: Daniel Wagner

Ausstattung: Ulrike Langenbein, Verena Waldmüller, Marcel Teske

Musik: Florian Hawemann