"Schachnovelle" Bühne Cipolla

Dr. B. kämpft mit den Geistern seiner Vergangenheit. Als Vermögensverwalter einer renommierten Kanzlei geriet er in die Hände diktatorischer Mächte, die ihm mittels monatelanger Einzelhaft und zermürbender Verhöre diverse Bankgeheimnisse zu entlocken versuchten.

 

Was ist grausamer: körperliche oder seelische Folter? Wieviel Einsamkeit erträgt ein Mensch? Stefan Zweigs Meisternovelle ist ein Plädoyer für Selbstbestimmung und für Kreativität.

Die Inszenierung von Bühne Cipolla entstand in Kooperation mit metropol-ensemble, KulturStadtLev /FORUM Leverkusen und bremer shakespeare company. Die Puppen wurden von Melanie Kuhl gebaut, die Kompositionen stammen von Gero John und Regie führte Sebastian Kautz. Es spielen Gero John (Violoncello & Bandoneon) und Sebastian Kautz (Figurenspiel).

 

Die Aufführung ist auch geeignet für Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren.

 

Mehr unter www.buehnecipolla.de.

Beteiligte Städte:

  • Gütersloh
  • Herford
  • Lünen
  • Paderborn

Veranstaltungen:

Datum Uhrzeit Veranstaltungsort Stadt
25.10.2016 19:30 Theater Gütersloh Gütersloh
15.11.2016 20:00 Heinz-Hilpert-Theater Lünen
22.11.2016 20:00 Stadttheater Herford Herford
23.11.2016 10:00 Stadttheater Herford Herford
07.03.2017 20:00 PaderHalle Paderborn